Die folgenden Bilder beschreiben einzelne Arbeitsschritte einer O-Jollen-Renovierung.

Bitte klicken:
Sind die Planken dicht an dicht, ist der erste  Arbeitsschritt das restlose Entfernen des alten Lacks. Abziehen und schleifen.
Um Bewegung im Unterwasserbereich weitgehend zu  verhindern und Dichtheit zu gewährleisten, wird ein Glaslaminat aufgebracht.
Oberhalb des Wasserpasses beginnt der Aufbau mit hochwertiger 2Komponenten-Grundierung.
Grau ist der spezielle Unterwasser-Epoxi-Primer am Glaslaminat (5 Schichten), das Freibord ist mit 15 Schichten 2-K-Lack grundiert.
Unterwasser, Wasserpass und Freibord werden mit sehr hochwertigen 2-Komponenten-Lacken auslackiert.
Bis zu 5 mm breite Risse am Deck werden ausgefräst und Mahagonileisten eingeleimt.
Die Leisten werden verhobelt, der Lack abgezogen, geschliffen und ...
... das Deck mit 15 Schichten 2K-Grundierungslack aufgebaut.
Die Bilge wird hier angeschliffen und mit diffusionsoffenem Öllack gestrichen.
Die auslackierte Oberfläche besteht aus 2 Schichten sehr widerstandsfähigem 2-K-Lack.
Häufig ist es notwendig, die obere Seite der Keep mit Leisten zu erneuern und in Form zu bringen.
Die Beschläge am Mast werden überarbeitet und mit neuen Lederauflagen beklebt.
 
  Impressum Josef Handlechner, Boot-Service | Wallerseestrasse 27, 5201 Seekirchen, Österreich | Telefon: +43(0)6212.30040